Mehr Geld für LV-Kunden

Peter Schneider, Geschäftsführer von MORGEN & MORGEN / Foto: © MORGEN & MORGEN

Gute Nachrichten für die Lebensversicherungskunden: Zum ersten Mal seit 20 Jahren sind die Überschussbeteiligungen wieder gestiegen. Das geht aus einer Analyse von MORGEN & MORGEN hervor.

Im Schnitt erhalten Lebensversicherungskunden im Jahr 2019 eine Überschussbeteiligung von 2,48 %, ein Anstieg um 0,14 Prozentpunkte gegenüber diesem Jahr. Von den insgesamt 31 untersuchten Versicherern haben fast alle ihre Überschussbeteiligungen zumindest stabil gehalten. Drei Versicherer erhöhten ihre Überschussbeteiligung vom 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte. Lediglich ein Anbieter senkte die Überschussbeteiligung und zwar um 0,25 Prozentpunkte.

„Die aktuellen Überschussdeklarationen können durchaus als positives Signal gedeutet werden. Die Branche zeigt auch hier, dass sie ihre Anlagestrategien und ihre Tarifgestaltungen erfolgreich an die herausfordernde Kapitalmarktsituation angepasst haben“, äußert sich Peter Schneider, Geschäftsführer von MORGEN & MORGEN zu den Deklarationen für 2019. (ahu)

www.morgenundmorgen.com