Mathematiker wird neuer SV-Vorstand

Mathematiker sind unter Solvency II als Versicherungsmanager gesucht und gefragt. Für den neuen Vorstand Leben/IT der Sparkassenversicherung sind Materie und das Team in Stuttgart sehr vertraut.

2015-12-01 (fw/db) Dr. Thorsten Wittmann wird zum 01.01.2016 der Nachfolger von Sven Lixenfeld (finanzwelt 02.10.2015) als neuer Vorstand Leben/IT bei der SV Sparkassen Versicherung (SV) in Stuttgart. Der Aufsichtsrat der SV hat auf seiner gestrigen Sitzung Wittmann zum neuen Vorstand Leben/IT bestellt.

Wittmann ist promovierter Mathematiker. Er ist 43 Jahre alt, verheiratet und hat ein Kind. Seine berufliche Laufbahn startete er bei der Mercedes-Benz Bank, einem Tochterunternehmen der Daimler Financial Services. 2009 wechselte er in die Verantwortung des Hauptabteilungsleiter Controlling/Unternehmensplanung der SV und wurde 2015 zum Bereichsleiter ernannt. Seitdem trägt er die Gesamtverantwortung für die Hauptabteilung Controlling/Unternehmensplanung sowie zusätzlich für die Hauptabteilung Betriebsorganisation.

Wittmann war auch interner Berater des Vorstands im Rahmen der strategischen Ausrichtung des Unternehmens sowie der ertrags- und wachstumsorientierten Steuerung des Konzerns. Er hat das zentrale Risikomanagement der SV aufgebaut und quantitativ ausgerichtet, ebenso fiel die Vorbereitung der SV auf den Start von Solvency II zum 01.01.2016 in seinen Verantwortungsbereich. Ferner konnte er durch die Neugestaltung des Data-Warehouse der SV die hohe Qualität der Datenlieferungen an die Vertriebspartner sicherstellen.

Dietmar Braun