LV 1871 kann Beitragssumme des Neugeschäfts deutlich steigern

bfd1c63b7bc4da12.steigert.jpg
© Helmut Niklas - Fotolia.com

Die LV 1871 Unternehmensgruppe aus München konnte die Beitragssumme des Neugeschäfts im Vergleich zum ersten Quartal 2009 um 65 Prozent steigern. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die gebuchten Bruttobeiträge wuchsen um 9,2 Prozent auf 612 Millionen Euro. Rund 520,2 Millionen Euro davon sind auf die Muttergesellschaft zurückzuführen. Mit 29,2 Millionen Euro konnte die LV 1871 Pensionsfonds AG ein Plus von 52,5 Prozent Beitragswachstum verbuchen; die auf biometrische Absicherung spezialisierte Tochter Delta Direkt verbuchte Bruttobeiträge in Höhe von 58,1 Millionen Euro. Mit 83,7 Millionen Euro steigerte die LV 1871 ihren Bruttoüberschuss im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent.

Die Neugeschäftsbeiträge stiegen um 21,5 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro Beitragssumme. Die LV 1871 konnte auch ihr Neugeschäft gegen laufenden Beitrag ausbauen – um ein Plus von 8,2 Prozent. Der Versicherungsbestand erhöhte sich um 6,6 Prozent auf 18,7 Milliarden Euro.

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. gilt als ältestes Münchner Lebensversicherungsunternehmen und zählt zu den mittelgroßen Lebensversicherungen in Deutschland.

www.lv1871.de