Liechtensteiner Versicherer will deutschen Markt aufmischen

Foto: © Waldteufel - stock.adobe.com

Mit Flexibilität, sowohl für Berater als auch Kunden, einem digitalen Geschäftsmodell und einer neuartigen Form der Garantie möchte die LiechtensteinLife ihren Marktanteil in Deutschland ausbauen und formuliert ein sehr ehrgeiziges Ziel.  

Die LiechtensteinLife Insurance hat mehr Versicherte als ihre Heimat Liechtenstein Einwohner: Während im kleinen zwischen Österreich und der Schweiz gelegenen Fürstentum knapp 40.000 Menschen leben, verwaltet die LiechtensteinLife derzeit mehr als 56.000 Verträge in Liechtenstein, Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland. Bereits befinden sich ca. ein Drittel der Verträge der LiechtensteinLife in Deutschland. Diesen Anteil möchte der Versicherer mit Sitz in der 2.000-Seelen-Gemeinede Ruggell weiter ausbauen und nicht weniger als „der modernste Fondspolicenanbieter Deutschlands“ werden.

So soll die Expansion gelingen

Wesentliche Grundlage für die Expansion soll die Digitalisierung sein. So wurde bei der LiechtensteinLife der Angebots- und Antragsstellungsprozess komplett digitalisiert und über ein Kunden- und Vermittlerportal wird rund um die Uhr ein Informationsfluss ermöglicht.

Die LiechtensteinLife bietet zudem ein breites Portfolio aus Nettopolicen mit verschiedenen Kostenmodellen an und bietet somit spannende Produktlösungen. Das Angebot umfasst mehr als 90 Fonds und bietet somit eine flexible und individuelle Basis zur Gestaltung der späteren Ablaufleistung. Dank einer niedrigen und übersichtlichen Kostenstruktur erzielen die Produktlösungen der LiechtensteinLife renditestarke Ablaufleistungen. Die hohen Renditen werden auch durch eine neuartige Form der Garantie erzielt: Statt einer klassischen Beitragsgarantie auf Produktebene, bietet die LiechtensteinLife durch die Wahl von Garantiefonds eine Alternative auf Fondsebene. Dabei werden, je nach Fonds, bis zu 90 % des eingezahlten Guthabens garantiert. Auch bei der Tarifwelt bietet die LiechtensteinLife Flexibilität: So gibt es sowohl Möglichkeiten der Einmalzahlung als auch zum Ratensparen. Sogar eine Kombination der beiden Optionen ist möglich. Je nach Anlageziel lässt sich für beide Zahlungen eine unterschiedliche oder gleiche Anlagestrategie wählen. Da Stückkosten nur einmal fällig werden, ist die Zusammenfassung spart die Zusammenfassung in einem Vertrag auch noch Geld.

Das wird Vermittlern geboten

Die LiechtensteinLife bietet ihren Vermittlern verschiedene Varianten der Haftungszeit an, von der verkürzten Stornohaftung bis hin zu stornofreien Vergütungsmodellen. Vermittler des Versicherers können zudem von den Standortvorteilen des Fürstentums Liechtenstein profitieren. So finden hier weder das LVRG noch die drohende Provisionsdeckelung aufgrund steigender Zinszusatzreserven Anwendung.

Die Vorgaben im digitalen Antragsprozess sind bei der LiechtensteinLife automatisch integriert, und zwar so, dass sie die Beratung sinnvoll ergänzen und sich gut in das Kundengespräch integrieren lassen. Dieses Vorgehen ist IDD-konform und sorgt für eine Minimierung der Beratungshaftung.

Mehr über die LiechtensteinLife erfahren Sie in der kommenden Printausgabe der finanzwelt. (ahu)

www.liechtensteinlife.com/deutschland/