Lieber Autokredit statt Leasing

d411ba01445dfabb.auto_schnelligkeit_mobilitaet.jpg
© Thaut Images - Fotolia.com

Ob Autokredit oder Auto-Leasing, die Kosten sind in beiden Fällen letztlich etwa gleich hoch. Hier wie dort kann oder will der Interessent das Auto nicht aus eigener Kraft komplett und sofort bezahlen. Die Frage, welche dieser beiden Finanzierungsformen bevorzugt wird, ist daher eher eine der persönlichen Vorliebe und des Verwendungszwecks. Wer es liebt, Eigentümer seines Autos zu sein, wählt den Kredit. Wer dagegen nur mit einem möglichst neuen Gefährt von A nach B kommen möchte, greift eher zum Leasingvertrag. Allerdings gibt es noch weitere Gründe, die für oder gegen eine dieser beiden Finanzierungsformen sprechen.

Was spricht für Leasing und was dagegen?
Größter Leasing-Vorteil ist dessen Monatsrate. Die ist deutlich niedriger als bei einem Autokreditvertrag und lässt sich durch eine zusätzliche Anzahlung noch weiter drücken. Allerdings erwirbt man mit dem Leasingvertrag kein Eigentum, sondern wird PKW-Mieter.
Im Normalfall läuft dieser „Mietvertrag“ zwischen zwei und fünf Jahren, danach wird der Bolide wieder zurückgegeben. Allerdings enthalten viele Leasingverträge auch eine Kaufoption. Deren Konditionen sind jedoch meist schlechter, als die eines Autokredits. Klug ist also, wer bereits bei der Anschaffung entscheidet, ob er das Fahrzeug letztlich erwerben möchte. Besonders geeignet erscheint Leasing zudem für Unternehmen und Selbständige. Sie profitieren davon, dass sie in den allerneuesten Fahrzeugmodellen Platz nehmen und die Leasingkosten steuerlich sofort bzw. monatlich absetzen dürfen.

Vorteil Autokredit 
Der vielleicht größte Vorteil des Autokredits gegenüber dem Leasing ist ein psychologischer: Vom ersten Tag an ist man alleiniger Fahrzeug-Besitzer. Eigentümer bleiben bis zur vollständigen Bezahlung natürlich zunächst das kreditgebende Institut. Der Fahrzeugbrief bleibt solange bei der Bank, bis der Kredit getilgt wurde. Durch diese zusätzliche Sicherheit können Banken im Normalfall günstigere Konditionen anbieten. Das Darlehen darf in diesem Fall jedoch ausschließlich zum Kauf des Fahrzeugs verwendet werden.
Dank der Aussicht auf eine sofortige Barzahlung werden sich die allermeisten Autohändler runterhandeln lassen oder kostenfreie Zusatzausstattungen anbieten. Momentan fällt dies zwar aufgrund der Niedrigzinsphase nicht allzu tief ins Gewicht, verdient aber Erwähnung: je kürzer die Kreditlaufzeit, desto höher zwar die monatliche Rate, aber desto weniger Zinsen müssen Sie insgesamt bezahlen. Dies gilt jedoch nur bis zur nächsten Zinswende.

Welcher Kredit ist der Beste? 
Viele Seiten bieten Ihren Besuchern Vergleichsmöglichkeiten an. Hier werden verschiedene Kreditangebote gegenübergestellt, sodass sich der Kreditnehmer einen leichten Überblick verschaffen kann. Besonders übersichtlich und leicht zu bedienen ist der Rechner von Verivox. Mit nur wenigen Klicks stehen hier verschiedene Kredite zur Wahl, die bei einer positiven Entscheidung gleich beantragt werden können.

Autokredit oder Leasing?
Kommt drauf an. Es gibt wie oben beschrieben viele Vorteile beim Leasing, als auch beim Kredit. Letztendlich entscheiden die Voraussetzungen, welche Variante die passende ist. Unternehmen greifen sehr gerne zum Leasing, während Privatverbraucher eher einen Kredit in Anspruch nehmen und das Fahrzeug so in kleinen Schritten in ihr Eigentum übergehen lassen.