LHI startet Immobilienfonds

2550c6de8a76b8c4.fotolia_11991654_subscription_xl_fertig.jpg
© Mixage - Fotolia.com

Die LHI Leasing GmbH, Emissionshaus aus Pullach im Isartal, hat mit der Platzierung des Immobilienfonds „Fachmarktzentrum Erding“ begonnen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Das auf einem 43.000 Quadratmeter großen Grundstück neu errichtete Objekt besteht aus vier Bauabschnitten, von denen zwei bereits im September eröffnet und von den Mietern bezogen wurden. Das vollständig vermietete Objekt bietet eine Gesamtmietfläche von rund 16.600 Quadratmetern.

Die Gesamtinvestition von 43,6 Millionen Euro finanziert die Fondsgesellschaft zu 53 Prozent aus Eigenkapital inklusive 5 Prozent Agio. Das Platzierungsvolumen von 21,1 Millionen Euro gewährleistet LHI im Rahmen einer Platzierungsgarantie. Das Fremdkapital beläuft sich auf 20 Millionen Euro.

Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Während der geplanten Fondslaufzeit von 10 Jahren sollen sie prognosegemäß Ausschüttungen erhalten, die von 6 Prozent für 2012 auf 6,5 Prozent für 2021 ansteigen und sich einschließlich Schlusszahlung auf einen Gesamtrückfluss von rund 160 Prozent ihres Zeichnungsbetrages summieren.

LHI wurde im Jahr 1973 gegründet. Die Geschäftsanteile werden zu 51 Prozent von der Landesbank Baden-Württemberg und zu 49 Prozent von der Norddeutschen Landesbank gehalten.

www.lhi.de