Leonidas: Zweite Investition des Wasserfonds

b389658ac1fc1744.luigi_giordano.jpg
© luigi giordano - Fotolia.com

Rund drei Monate nach Platzierungsbeginn steht die zweite Investition des Wasserfonds „Leonidas VII H2O“ fest. Die Fondsgesellschaft hat in der kanadischen Provinz Ontario die Wasserreinigungsanlagen mehrerer Kommunen gekauft. Dies teilte die Leonidas Associates GmbH, Emissionshaus aus Kalchreuth bei Nürnberg, in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die ersten Engagements sind Prince Edward County und Wardsville. Bill Gates, der Gründer der Softwarefirma Microsoft, ist über seine Stiftung in den Projekten der Firma Clearford Inc. investiert. Zudem haben die Vereinten Nationen die Anlagen in ihr Wasserprogramm aufgenommen.

Leonidas Associates ist auf die Konzeption nachhaltiger Kapitalanlagen im Bereich Umwelt spezialisiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt nach Angaben des Unternehmens bei rund 270 Millionen Euro.

www.leonid-as.com