„Leonidas VII H2O“: Erste Ausschüttungen

b389658ac1fc1744.luigi_giordano.jpg
© luigi giordano - Fotolia.com

Im Januar hat die Leonidas Associates GmbH, Emissionshaus aus Kalchreuth bei Nürnberg, eine Wasseraufbereitungsanlage in Burlington, US-Bundesstaat New Jersey, erworben. Durch den Kauf fließen der Fondsgesellschaft des „Leonidas VII H2O“ jetzt die ersten Ausschüttungen zu. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Mit dieser Investition haben wir unsere zeitliche Vorgabe im Verkaufsprospekt um fast sechs Monate übertroffen. Sogar die Höhe der Einnahmen schlägt die Prognosen”, sagte Antje Grieseler, Geschäftsführerin und Leiterin des Bereichs Fondsmanagement.

Leonidas Associates ist auf die Konzeption nachhaltiger Kapitalanlagen im Bereich Umwelt spezialisiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt nach Angaben des Unternehmens bei rund 270 Millionen Euro.

www.leonid-as.com