Laendyard: 270 Wohnungen am Wiener Donaukanal

Foto: © rh2010 - fotolia.com

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben die Joint Venture-Partner JP Immobilien und CA Immo den Bau von 270 Eigentums- und Vorsorgewohnungen an der Erdberger Lände offiziell gestartet.

(fw/rm) Inklusive der Wohnhausanlage „Wohnbau Süd“, die bereits seit Frühjahr 2016 am selben Standort in Bau ist, entstehen im Quartier Laendyard bis 2018 somit in Summe rund 500 Miet- und Eigentumswohnungen – in bester Zentrumslage und in unmittelbarer Nähe zu den Naherholungsräumen Lände und Grünem Prater.

Am Dienstag setzten Daniel Jelitzka, Geschäftsführer von JP Immobilien, Florian Nowotny, Vorstand der CA Immo, Erich Hohenberger, Bezirksvorsteher Wien Landstraße und Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR, den symbolischen ersten Spatenstich für das Projekt. Das von MALEK HERBST und BEHF Architekten entworfene, rd. 270 Eigentums- und Vorsorgewohnungen umfassende Wohnensemble aus sechs Gebäudeblöcken bildet die L-förmige Struktur des Areals, in dessen Mitte eine Neuinterpretation des traditionellen Dorfplatzes entsteht. Von Kleinwohnungen über großzügige Dachgeschosswohnungen bis hin zu mehrgeschossigen Townhouses mit Eigengärten ist ein breites Wohnraumspektrum verfügbar. Rund 1000 m² Fläche für Einzelhandel und Gastronomie runden das Angebot ab.
Dr. Daniel Jelitzka, Gesellschaftender Geschäftsführer von JP Immobilien:
„Laendyard bietet hochwertigen Wohnraum für unterschiedlichste Ansprüche im Eigentum, zur Miete oder als Vorsorgewohnung. Das Konzept rund um den Dorfplatz verbindet auf besondere Weise urbane Lage mit eleganter Architektur, individuellem Freiraum und offenen Ruheplätzen. Diese Kombination wird von Nutzern überaus gut angenommen: Rund 50 Prozent der Wohnungen sind bereits vergeben.“
Florian Nowotny, Mitglied des Vorstands von CA Immo:
„Wir entwickeln diesen Standort der ehemaligen Siemens-Gründe seit 2010 zu einem urbanen, gemischt genutzten Stadtquartier. Auf den drei verbleibenden Baufeldern an der Erdberger Lände und Haidingergasse wird bis 2018 zusätzlich zu Wohnraum auch das Bürogebäude ViE entstehen. Die Verbindung von modernem Wohnen und Arbeiten in Citynähe mit Blick ins Grüne findet sehr gute Nachfrage und setzt positive Impulse auch für benachbarte Viertel.“
Erich Hohenberger, Bezirksvorsteher Wien Landstraße:
„Mit der Entwicklung dieses Gesamtareals öffnet sich der dicht bebaute 3. Bezirk in Richtung der Erholungsgebiete Lände und Grüner Prater. Dies schafft eine ganz besondere Lagequalität, von der viele Anrainer und auch die künftigen Bewohner dieses Wohnquartiers profitieren.“
Quartier Laendyard: Bau von insgesamt rd. 500 Wohnungen bis Anfang 2018
Die Wohnhausanlage „Wohnbau Süd“ mit 220 Mietwohnungen und 142 Parkplätzen an der Haidingergasse ist seit Anfang Mai 2016 in Bau – nun ist mit dem Baustart des zweiten Wohnensembles direkt am Donaukanal das gesamte Quartier Laendyard in Entwicklung. Nach dem Architekturkonzept von BEHF und MALEK HERBST entstehen bis Frühjahr 2018 insgesamt rd. 500 Wohnungen auf 40 bis 150 m²; alle Apartments verfügen über einen eigenen Balkon, eine Terrasse oder Eigengarten. Das Projekt Wohnbau Süd wird von CA Immo für die ESTRELLA Immobilieninvest AG, eine Objektgesellschaft der Karl Wlaschek Privatstiftung entwickelt. Die Standortentwicklung und Konzeptionierung sowie die Vermarktung des gesamten Quartiers Laendyard erfolgt exklusiv durch die JP Immobilien Gruppe.
Lage und Verkehrsanbindung
Von der Lage direkt am unverbaubaren Donaukanal werden sowohl die City als auch der Flughafen in nur wenigen Minuten erreicht; die U-Bahn (U3) wie auch die Wirtschaftsuniversität Wien sind rd. 5 Minuten Fußweg entfernt. Auch für Radfahrer liegt der Standort ideal am Knotenpunkt zweier überregionaler Fahrradwege. Der Grüne Prater ist dank einer vor dem Gebäude gelegenen Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Lände nur einen Steinwurf entfernt.
Facts and Figures: Wohnquartier Laendyard
Rund 500 Wohnungen
Rund 30.000 m² verwertbare Wohnnutzfläche
Rund 1.400 m² Geschäftsflächen
300 Stellplätze
Rund 1.500 m² Freifläche
Eigentum und Miete
Wohnungsgrößen zwischen 40 und 150 m²
Kauf ab 147.000,- €
Miete ab 550,- € brutto inkl. Betriebskosten und MwSt.
Baubeginn: Spätsommer 2016
Fertigstellung: Anfang 2018