Kultusminister: 450.000 neue Studenten pro Jahr

2b56bcf7865bdbea.personen.jpg
© Kurhan - Fotolia.com

Der Trend zum Studium hält an. Nach einer jetzt veröffentlichten Vorausberechnung der Kultusministerkonferenz (KMK) bleiben die Studienanfängerzahlen bis 2025 deutlich über dem Stand des Jahres 2005. Die Zahl der Studienanfänger wird demnach bis 2019 deutlich über 450.000 pro Jahr liegen.

(fw/kb) Die Zahl neuer Studenten hatte im vergangenen Jahr mit knapp 516.000 einen Höhepunkt erreicht. Nach einem leichten Rückgang auf 470.000 im Jahr 2012 ist laut KMK für 2013 wieder mit einem Anstieg auf knapp 490.000 zu rechnen. Ein Absinken unter das Niveau von 2010 mit 442.000 Studienanfängern sei frühestens 2021 zu erwarten.

Hauptursache für die im Vergleich zur letzten Vorausberechnung 2008 deutlich höheren Studienanfängerzahlen im Jahr 2011 war laut KMK die Aussetzung der Wehrpflicht. Diese soll zu etwa 35.000 zusätzlichen Studienanfängern geführt haben.

www.kmk.org