Korrelation versus Kausalität


Korrelation versus Kausalität

Aufgrund ihrer stark quantitativ ausgerichteten mathematisch-statistischen Ausbildung verfügen Aktuare über das methodische Wissen und die Erfahrung, die Fragestellungen der risikogerechten Differenzierung auch unter Berücksichtigung der Versicherteninteressen angemessen zu beantworten. „Es geht um die Frage Korrelation versus Kausalität.“ (Zitat Data-Experte Sascha Lobo in der finanzwelt 8.9.2015) Unter den Rahmenbedingungen von „Big Data“ werden sich die aktuariellen Modelle und Kalkulationsansätze weiter entwickeln – die DAV wird ihre Mitglieder hierbei mit passgenau zugeschnittenen Weiterbildungsangeboten fachlich unterstützen. Anlässlich der Jahrestagung wurde die 2. Ausgabe des DAV-Kompasses herausgegeben. In dieser Studie beschreiben namhafte Experten und Politiker die mit der Digitalisierung verbundenen Veränderungen für die Unternehmen, die Verbraucher und die Arbeit der Aktuare. Dietmar Braun