Kooperation mit digitalem Gewerbeversicherer

Foto: © mrmohock - stock.adobe.com

Als erster deutscher Maklerpool kooperiert blau direkt mit mailo, einem digitalen Versicherer für Gewerbeversicherungen. blau direkt geht damit zum vierten Mal eine Kooperation mit einem Digitalversicherer ein.

Das Startup mailo beweist sich durch innovative und bewegliche Versicherungen. In erster Linie versichert es Onlinehändler, Blogger, IT-Berater und Unternehmensberater im Bereich der Betriebs- und Berufshaftpflicht. Diese Zielgruppe ist häufig als Freelancer tätig und hat kein Verständnis für langwierige Antragsverfahren, sondern ist es gewohnt, über das Internet bedient zu werden. Daher hat das blau direkt-Tochterunternehmen bi:sure für Maklerpartner eine Online-Abschlussstrecke verbunden, über die der Makler direkt einen Antrag berechnen kann und online eine Deckungszusage erhält. Diese wird umgehend in den digitalen Kundenordner des Maklers importiert, sodass der Kunde schon kurz nach dem Abschluss des Vertrages seinen Vertragsbestand über die Kunden-App simplr einsehen kann.

Die Kooperation mit mailo ist bereits die vierte, die blau direkt mit einem Digitalversicherer eingeht. Bislang arbeitet der Lübecker Maklerpool schon mit Adam Riese, Neodigital und Ottonova zusammen. Die Strategie, mit Digitalversicherern zusammenzuarbeiten, wird von bi:sure umgesetzt, die eine digitale Plattform für Gewerbeversicherung entwickelt und einen komplett digitalen Weg zu Vertrag für die Maklerpartner gewährleistet. „Die neuen digitalen Player in der Gewerbeversicherung sind agil in der Produktentwicklung und passen sich wahnsinnigschnell an Kundenerfordernisse an. Das gefällt unseren Maklerpartnern. Insofern freuen wir uns über jeden Pionier, der frischen Wind in unser Kundenangebot bringt“, so Ulf Papke, Geschäftsführer von bi:sure. (ahu)