Komplette Schiffsflotte der Lloyd Fonds AG wieder beschäftigt

3a18694d679847e1.containerfonds_-_tentacle_fotolia_com1.jpg
© Tentacle - Fotolia.com

Die Lloyd Fonds AG, Emissionshaus aus Hamburg, hat nach der Vercharterung des letzten aufliegenden Schiffes wieder alle 76 Schiffe seiner Flotte beschäftigt. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Für das Containerschiff “MS Virginia” (5.039 TEU) wurde vor wenigen Tagen eine Zwei-Jahres-Charter in Höhe von 22.000 US-Dollar pro Tag abgeschlossen. Diese Charterrate stellt laut Lloyd Fonds eine Verdreifachung der marktüblichen Rate im Vergleich zum Jahresanfang dar. “Als wir den Fonds 2005 prospektierten, gingen wir für das Jahr 2010 von einer Charterrate von 25.250 US-Dollar aus. Davon sind wir jetzt nicht mehr weit entfernt. Die positiven Meldungen aus der Schifffahrt, insbesondere aus diesem Größensegment, häufen sich wieder”, so Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG.

Lloyd Fonds hat nach eigenen Angaben seit 1995 100 Fonds mit einem Investitionsvolumen von rund 4,4 Milliarden Euro initiiert. Mehr als 52.000 Anleger haben bisher über 1,95 Milliarden Euro Eigenkapital investiert.

www.lloydfonds.de