Knight Frank: Preise für Luxuswohnimmobilien in London gehen in die Höhe

2d7f1d2b5d27e1f8.fotolia_7046724_xs.jpg
© godfer - Fotolia.com

Aufgrund der hohen Nachfrage bei knappem Angebot sind die Preise für Luxuswohnimmobilien in Central London im Januar 2011 um weitere 1,1 Prozent gestiegen.Damit sind Top-Wohnimmobilien in der britischen Hauptstadt 10,3 Prozent teurer als im Vorjahr. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Aktuell liegen die Preise noch um 3,4 Prozent unter ihrem letzten Hoch im März 2008. Gewinner unter den Teilmärkten sind Knightsbridge und Kensington. Hier haben sich die Liegenschaften innerhalb der letzten drei Monate um fast 6 Prozent verteuert. “Der Markt für luxuriöse Wohnimmobilien in Central London koppelt sich immer stärker von den übrigen britischen Märkten ab,” sagt Liam Bailey, der das Research für Wohnimmobilien bei Knight Frank in London verantwortet. “Während die Preise in Central London im letzten Jahr zweistellig zugelegt haben, sind sie in den übrigen Märkten des Landes im Schnitt um mehr als ein Prozent gefallen.”

www.knightfrank.com