KGAL kauft MK5 Office in München

KGAL_MK5_Muenchen.jpg
MK5 Office in München - Bildquelle: KGAL

Die Büroimmobilie MK5 mit ca. 10.000 m² in zentraler Lage an der Theresienwiese in München wurde von der KGAL Ende 2015 erworben. Der Bürokomplex ist Teil eines innerstädtischen Neubauareals auf dem ehemaligen Messegelände der Stadt München.

(fw) Als achtes Objekt des Immobilien-Spezial-AIF bietet die Immobilie die Chance, vom überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum und der positiven Demografie der Landeshauptstadt zu profitieren.

Die 2012 fertiggestellte Büroimmobilie MK5 in der Pfeuferstrasse im Zentrum von München ist eingebettet in ein Stadtentwicklungsprojekt auf einem 45 Hektar großen Gelände im Stadtteil München Schwanthalerhöhe. Das Viertel bietet mit Wohnungen, Verwaltungs- und Geschäftshäusern, Gastronomie, Schulen, Kindergärten und einer guten Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz eine optimale Infrastruktur für urbanes Leben und Arbeiten.

Die baulich hochwertige Büroimmobilie mit großem begrüntem Innenhof ist ein Multi-Tenant-Objekt mit rund 10.000 m² Mietfläche und 107 Pkw-Stellplätzen. Hauptmieter des fünfgeschossigen Bürokomplexes ist die Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaft (BBH). Im Erdgeschoss befinden sich außerdem eine Bäckerei, ein Restaurant sowie eine Arztpraxis. Ein weiterer Gradmesser für die Attraktivität des Objekts und des Standorts ist die enge Verzahnung von Arbeit, Wohnen und Freizeit.

„München ist in Punkto Büroinvestments einer der gefragtesten Standorte in Deutschland. Die Immobilie erfüllt bezüglich Energieeffizienz und Flexibilität in der Flächenaufteilung die hohen Kriterien unseres Immobilien-Spezial-AIFs. “, so André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment GmbH & Co. KG und verantwortlich für den Bereich Immobilien.

www.kgal.de