Karstadt-Zentrale vollvermietet

Die Karstadt-Zentrale in Essen / Foto: © publity

Die publity AG hat in der Karstadt-Zentrale in Essen einen weiteren Meilenstein erreicht und das Gebäude nun vollvermietet. Der Hauptmieter hat seine Fläche deutlich erweitert.

Karstadt zieht die im Mietvertrag vereinbarte Option und erweitert somit seine Mietfläche um ca. 8.000 m² im Bauteil C. Somit nutzt das Warenhausunternehmen nun insgesamt ca. 38.000 m² und damit mehr als ein Drittel der gesamten Mietfläche von ca. 100.000 m². Der Mietvertrag mit Karstadt läuft bis zum Jahr 2028.

Im Bauteil D beginnt parallel dazu der Innenausbau für die Polizei Essen, die im März vergangenen Jahres einen 30 Jahre laufenden Mietvertrag für ca. 26.800 m² Bürofläche und 890 PKW-Stellplätze abgeschlossen hatten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in nur zwei Jahren durch unser erfolgreiches Asset Management die Karstadt-Zentrale in Essen vollständig und langfristig vermietet haben sowie Wertschöpfungspotenziale heben konnten. Darüber hinaus untermauert die Mietflächen-Erweiterung von Karstadt noch einmal die Wichtigkeit des Wirtschaftsstandortes Essen insgesamt“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG. (ahu)

www.publity.org