Kai Fürderer wird Geschäftsführer der QIDF

Kai Fürderer, Geschäftsführer der QIDF

Am 22. August gab die Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH (kurz: QIDF) bekannt, dass die Geschäftsführung künftig durch den neuen Geschäftsführer Kai Fürderer verstärkt wird.

(fw/rm) Kai Fürderer war bis Juni dieses Jahres als Vorstand in der Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG tätig und hat dort in den zurückliegenden sechs Jahren den Bereich Prozessanalyse/Retailbanking aufgebaut. Er war im Zuge dessen sowohl für den “City Contest” als auch für das Verbraucherportal “MBVO.de” verantwortlich. “Ich freue mich persönlich sehr, Herrn Fürderer künftig an meiner Seite zu wissen, da wir uns seit Jahren beruflich und privat sehr schätzen”, beschreibt Markus Gauder, Geschäftsführer der QIDF, seine Gefühlslage. Die QIDF ist eine unabhängige Unternehmensberatung, ein Weiterbildungsunternehmen sowie eine Analysegesellschaft in der Finanzdienstleistungsbranche. Das Ziel von QIDF ist, anhand der Vorgaben des Verbraucherschutzes sowie den immer stärker zunehmenden regulatorischen Vorschriften, durch passgenaue Konzepte gemäß dem Anspruch “Einfach – aber wirkungsvoll” einen Einklang von höheren Vertriebsergebnissen und einer langfristigen Ausrichtung – durch ethisch einwandfreie Kundenberatungen – zu erzielen. www.qualitaet-in-der-finanzberatung.de