Julius Bär mit neuem Vorstandsvorsitzenden

afeba4d6c26c7f7c.teammitglied.jpg
© © nyul - Fotolia.com

Die Bank Julius Bär Europe AG verstärkt ihre Führungsspitze in Deutschland und hat am 01.01.2012 Herrn Heiko Schlag zum Vorstandsvorsitzenden sowie Herrn Alexander Jecht zum Mitglied des Vorstandes ernannt. Dies geht aus einer entsprechenden Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Die führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz unterstreicht mit dieser Erweiterung erneut die Bedeutung des Marktes Deutschland. Heiko Schlag, bislang Mitglied des Vorstandes, übernimmt zum Jahresbeginn dessen Vorsitz. Der ausgewiesene Kenner des deutschen Marktes für vermögende Privatkunden hatte vor rund einem Jahr die Leitung des Private Bankings der Bank Julius Bär Europe AG übernommen. Zuvor arbeitete Heiko Schlag 20 Jahre in verschiedenen Positionen in der Betreuung von Privat- und Geschäftskunden. Auch Alexander Jecht verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in diversen Bereichen der Finanzindustrie. Vor seinem Wechsel zu Julius Bär im Mai 2010 war Alexander Jecht unter anderem in leitenden Positionen bei UBS sowie Interhyp AG tätig und gründete eine eigene Beratungsfirma.

http://www.juliusbaer.com/