JLL: Transaktionsvolumen Hotelinvestmentmarkt EMEA 2010 mehr als verdoppelt

3325b81df519e558.hotelinvestments.jpg
© paulo cruz - Fotolia.com

Der Hotelinvestmentmarkt der EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa) zeigte 2010 einen klaren Aufwärtstrend. Dies berichtet Jones lang LaSalle in einer aktuellen Pressesendung.

(fw/ah) Mit 7,7 Mrd. Euro lag das Volumen, basierend auf Transaktionen von jeweils mind. 10 Mio. Euro, 150 % über dem Ergebnis von 2009 (3,1 Mrd. Euro). Das langfristige Jahresmittel (2000 – 2009: 10,5 Mrd. Euro) wurde aber noch um 27 % unterschritten. Bemerkenswert war die Entwicklung der Hotelinvestmentaktivität im Verlauf des Jahres: im ersten Quartal noch zögerlich (rund 800 Mio. Euro), sich steigernd auf je ca. 1,6 Mrd. Euro im zweiten und dritten Quartal summierten sich die Deals der letzten drei Monate auf 3,7 Mrd. Euro. Damit wurde knapp die Hälfte des gesamten Jahresvolumens allein von Oktober bis Dezember umgesetzt. Die Top 3 Zielländer waren das Vereinigte Königreich mit deutlich über 2 Mrd. Euro sowie Frankreich und Deutschland mit je unter 1 Mrd. Euro.

www.joneslanglasalle.de