“Jetzt stehen Skalierung und weiteres Wachstum an”

Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds Gruppe / Foto: © Netfonds

Die NSI Netfonds Structured Investment GmbH wächst stärker als erwartet. Das Transaktionsvolumen liegt bereits deutlich höher als im Vorjahr – und dürfte weiter steigen. 

Im vergangenen Jahr hat die Netfonds Gruppe ihre Immobiliensparte NSI Netfonds Structured Investment GmbH neu formiert. Diese wächst aktuell stärker als erwartet. So liegt das beurkundete Transaktionsvolumen in diesem Jahr bereits bei 18 Mio. Euro und damit um ein Vielfaches höher als die 1 Mio. Euro des Vorjahreszeitraums. Zum hohen Transaktionsvolumen hat u.a. zuletzt ein sehr großer Einzelverkauf beigetragen. Netfonds prognostiziert, dass das gesamte Transaktionsvolumen Ende des Jahres deutlich über 20 Mio. Euro liegen wird, wovon ca. 40 % die eigenen zum Verkauf bestimmten Immobilienbestände der NSI Netfonds darstellen. Aktuell befinden sich weitere aussichtsreiche Immobilien und Immobilienprojekte in der Ankaufphase.  „Insbesondere durch den Vertrieb von Zinshäusern und Wohnungspaketen über die NSI Netfonds Immobilienplattform bieten wir den angeschlossenen Partnern und deren Kunden ein Angebot, das sehr gut angenommen wird und so auch kaum anderswo zu finden ist“, so Heiko Fassel, Generalbevollmächtigter der NSI.

Über die digitale Plattform „Finfire Real Estate“ können Vertriebspartner der NSI Netfonds auf eine umfangreiche Analyse-, Bewertungs- und Angebotsplattform zugreifen. So finden sie dort von der Standortanalyse bis zur Berechnung der Mieten und Nebenkosten alle wichtigen Informationen für die Kaufentscheidung.  „Nachdem wir im Vorjahr den noch hohen Vorlauf an Investitionen zur Entwicklung der Plattform hatten, können wir im bisherigen Jahresverlauf das “proof of concept” für die NSI Netfonds liefern. Jetzt stehen die Skalierung und das weitere Wachstum an. Von der Objektbeschaffung über die Finanzierung bis zur Aufteilung und dem Verkauf können wir das starke Netzwerk der Netfonds Gruppe perfekt nutzen – so funktioniert Plattformgeschäft“, ergänzt Karsten Dümmler, CEO der Netfonds AG.

Für das Jahr 2020 plant das NSI Netfonds Team um Heiko Fassel, Vertrieb, Jörg Behler, Einkauf und Mirko Schmidtner, Finanzen, einen weiteren signifikanten Wachstumsschub. (ahu)