Jetzt für Zukunftsmarkt AltersVorsorge anmelden!

Foto: © MichaelJBerlin - stock.adobe.com

Am 19. und 20. Februar 2019 geht es in Berlin auf dem 20. „Zukunftsmarkt AltersVorsorge“ um die Frage, wie heutige und zukünftige Generationen am besten für die Zeit nach ihrem Berufsleben vorsorgen können. Neben zahlreichen Experten aus der Wirtschaft wird auch die hohe Prominenz der Politik vor Ort sein.

Die Realität hat längst die Vision eingeholt: Das umlagefinanzierte Rentensystem ist aufgrund des demografischen Wandels längst an ihrer Grenzen geraten. Auch die Digitalisierung und die damit verbundenen Veränderungen der Arbeitswelt haben deutliche Auswirkungen auf die Altersvorsorge. Um die Altersarmut großer Bevölkerungsschichten zu vermeiden, müssen intelligente Lösungen her und die Belastbarkeit der Sozialsysteme muss dringend auf den Prüfstand.

Wie die Altersvorsorge der Zukunft aussehen wird, darüber diskutieren am 19. und 20. Februar in Berlin unter Moderation des ehemaligen „Wirtschaftsweisen“ Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup und Dr. Michael Karst (Director, Leiter Legal/Tax/Accounting, Willis Towers Watson) zahlreiche Experten, u.a. Axel Kleinlein, Vorstandsvorsitzender des Bundes der Versicherten, Klaus Morgenstern, Mitglied des Sprecherkollegiums beim Deutschen Institut für Altersvorsorge Dr. Peter Schwark, Mitglied der Geschäftsführung, GDV. Neben Altersvorsorgeverantwortlichen bei Unternehmen werden auch Vertreter aller aktuell im Bundestag vertretenen Parteien vor Ort sein. Ein besonderes Highlight ist die Keynote von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil.

Zu den Medienpartnern der Veranstaltung zählt auch finanzwelt. (ahu)

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.zukunftsmarkt-altersvorsorge.info