Jetzt die Kompetenz Ihrer Führungskräfte ausbauen und testen

Freddy Kremer, Gründer von Kremer College / Foto: © Kremer College

Das Kremer College bietet online eine Führungskräfte-Analyse an. Auch für die Seminare des FIT-for-LEADERSHIP-Programms sind noch Plätze vorhanden.

Die intelligente Führungskräfte-Analyse auf www.leadership-analyse.de zeigt, an welcher Stelle eines Unternehmens eine optimale Besetzung vorhanden ist und wie Unternehmen durch mehr Transparenz ihre Ziele noch besser erreichen können. Hierzu wird auf Basis international erprobter, IT-gestützter Prozesse sowie kontinuierlich weiterentwickelter Referenzdatenbanken der aktuelle Denkstil, Arbeitsstil und Beziehungsstil einer Führungskraft analysiert. Zum Denkstil gehören die Komponenten „Visionskraft oder Innovationskraft“, „Systematisches Problemlösungsverhalten oder Entscheidungsstärke“, „Veränderungsinitiative oder Anpassung an Veränderungen“ sowie „Unternehmerisches Denken und Handeln“. Der Bereich Arbeitsstil umfasst die Bestandteile „Planungs- und Organisationsfähigkeit“, „Ergebnisorientiertes Handeln oder Ergebnisse abliefern“, „Qualitätsorientierung oder kontinuierliche Verbesserung der Grundsatzorientierung“, „Sicherheits- und Risikobewusstsein“, „Kundenorientierung und Kundenservice“ sowie „Belastbarkeit“. Im Bereich Beziehungsstil werden die Aspekte „Überzeugungskraft und Einflussnahme oder verkäuferische Überzeugungskraft“, „Zielorientierte Führung oder Teamführung“, „Motivationskraft“, „unternehmenspolitisches Gespür oder Beziehungsmanagement“ und „Kommunikationsstärke“ analysiert.

Der aus der Analyse entstehende Report umfasst 25 bis 45 Seiten und zeigt auf, wie die Fähigkeiten der Führungskräfte gezielt gefördert werden können. Unternehmen erhalten zudem vollständige Transparenz und klare Fakten um, um die besonderen Fähigkeiten von Führungskräften optimal für die Unternehmensziele zu nutzen.

Zusätzlich zur Onlineanalyse bietet das Kremer College das FIT-for-LEADERSHIP Programm an. Dabei durchlaufen Führungskräfte zunächst ein dreitägiges Intensivprogramm. Durch die Follow-ups und die gezielte Intensivierung der Seminarinhalte in den 6 Folgemonaten soll ein langfristiger Wirkungsgrad erreicht werden.

Für neun Seminare, die zwischen August 2018 und November 2019 stattfinden, sind noch frei Plätze vorhanden. Hier geht es zu den genauen Terminen und der Anmeldung. (ahu)