IVA-Vorstand Kai Fürderer ausgeschieden

Kai Fürderer, Geschäftsführer der QIDF

Am 4. Juli hat die Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG bekannt gegeben, dass Kai Fürderer zum 30.06.2016 sein Mandat als Vorstand niedergelegt hat und beide Parteien künftig getrennte Wege gehen.

(fw/rm) Der Grund liegt sowohl in einer Neuausichtung der IVA als auch in den persönlichen Zielen und Herausforderungen, denen sich Herr Fürderer künftig stellen möchte. Herr Fürderer hat seit dem 1. Januar 2011 das Geschäftsfeld “Retailbanking/Prozessanalyse” erfolgreich aufgebaut und verantwortete dieses seit dem 1. Januar 2013 als Vorstandsmitglied. Im vergangenen Jahr hat er als Branchenkenner und Herausgeber das “Handbuch Bankvertrieb” zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hellenkamp im Springer Gabler-Verlag herausgegeben. “Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Fürderer sehr und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute!”, sagt Dr. Andreas Beck, Vorstandsvorsitzender der IVA. www.institut-va.de