Ist die Zeit für Wasser-Investments gekommen?

Wasser ist neben Sauerstoff wohl das überlebensnotwendigste Element auf Erden. Da die Ressourcen knapp sind, hat sich rund ums Wasser ein Milliardenmarkt entwickelt. Die Weltbevölkerung wächst nämlich rasant und alle wollen sauberes Wasser trinken.

Darüber hinaus möchten immer mehr Menschen Fleisch und Milchprodukte konsumieren. Damit ein Kilo Rindfleisch auf dem Teller landet, sind 15.000 Liter Wasser nötig, für ein Kilo Reis sind es nur 2.500. Wasser wird leider immer knapper. Klimawandel, Verschwendung und Verschmutzung von Flüssen, Seen und Süßwasserreserven sind schuld, dass es immer weniger der kostbaren Ressource gibt. Experten schätzen, dass weltweit rund die Hälfte des Wassers auf dem Weg zum Verbraucher oder während der Anwendung verloren geht. Laut Angaben der Vereinten Nationen sollen knapp 800 Millionen Menschen auf diesem Planeten keinen regelmäßigen Zugang zu Trinkwasser haben.

Es ist also allerhöchste Zeit, die Qualität und Quantität des Trinkwassers zu verbessern. Dies bietet Investoren ein riesiges Potential. Besonders die Bereiche Wasserversorgung und Infrastrukturprojekte rund ums Wasser, wie der Bau von Pipelines und Wasserkanälen oder die Herstellung von Messgeräten für den Wasserverbrauch, benötigen enorme Investitionssummen.

Dies hat natürlich auch die Fondsgesellschaften aufhorchen lassen, sodass in den letzten Jahren zahlreiche Fonds zum Thema Wasser aufgelegt wurden. Diese Fonds kaufen Aktien von Unternehmen, die zumindest einen Großteil ihres Umsatzes im Geschäft mit dem lebensnotwendigen Nass erzielen. Dazu zählen neben Wasserversorger auch hoch spezialisierte Technologiefirmen, die Anlagen zur Wasseraufbereitung entwickeln und Unternehmen, die im Bereich Bewässerungssysteme tätig sind. Die Performance kann sich sehen lassen.

Die Versorgung mit Trinkwasser ist jedenfalls eine bedeutende Herausforderung für die nächsten Jahre. Anleger können von diesen Unternehmen langfristig profitieren und darüber hinaus durch ein solches Investment dazu beitragen, dass immer mehr Menschen Zugang zu sauberen Trinkwasser erhalten.

Autor: Manuel Peiffer, Relationshipmanagement GVS Financial Solutions GmbH