Ist der BU-Markt bereits gesättigt?

Viele Vermittler sehen auf dem Markt für BU-Versicherungen eine gewisse Sättigung erreicht / Foto: © Cara-Foto - stock.adobe.com

Die aktuelle Studie  „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ zeigt, dass die Vermittler auf dem Markt für BU-Versicherungen mit wenig Wachstum rechnen. Vor allem Anbieter mit hoher Servicequalität können bei den Vermittlern punkten.

Das Geschäftsfeld Biometrie wird für viele Makler eine immer größere Einnahmequelle. So berichteten 42 % der Befragten, dass sie in diesem Bereich im Vergleich zum Vorjahr ca. 30 % mehr Courtagen eingenommen hätten. Für 46 % der Vermittler entwickelten sich die Umsätze in diesem Geschäftsfeld ähnlich wie im Vorjahr. Nur jeder achte Makler musste in diesem Bereich Umsatzeinbußen hinnehmen. Jedoch könnte es sein, dass die Makler die Gefahr sehen, dass der Markt nun weitgehend gesättigt ist. So gehen sie zukünftig von einem stagnierenden Geschäft auf hohem Niveau aus.

Vorjahressieger wieder auf Platz 1

Wie im Vorjahr hat ALTEN LEIPZIGER im Bereich BU den größten Anteil bei den Maklern. Dahinter liegen, ebenfalls wie im Vorjahr, Swiss Life und VOLKSWOHL BUND auf den Plätzen zwei und drei. Auch im gemischten Bereich Dread Diseas/ MultiRisk (Leben) konnte der Vorjahressieger Canada Life seinen Spitzenplatz verteidigen. Anders bei der BU-Versicherung gab es im Vergleich zum Vorjahr Veränderungen auf den Rängen zwei und drei: Diese belegen VOLKSWOHL BUND und Allianz, die sich um jeweils einen Platz verbessern konnten.

Weiterhin hohe Servicequalität

Erfreulich: Nach einem Anstieg im Vorjahr von 10 % konnte auch in diesem Jahr das hohe Niveau des durchschnittlichen Servicelevels gehalten halten. So kommen im Bereich BU die VOLKSWOHL BUND auf 89 und die ALTE LEIPZIGER und Canada Life auf 88 von 100 möglichen Punkten. Leicht schwächer ist das Niveau im Bereich Dread Disease/ MultiRisk (Leben). Hier erreicht die VOLKSWOHL BUND mit 86 Punkten das beste Ergebnis, gefolgt von Canada Life und der NÜRNBERGER (Ernstfallschutz), die jeweils 84 Punkte erreichten.

Die Versicherer können mit der hohen Servicequalität ihren Absatz auch in Zukunft sichern. So gab ein Großteil der Vermittler an, die Zusammenarbeit mit den servicestarken Unternehmen künftig intensivieren zu wollen.

Insbesondere Swiss Life, Stuttgarter, Canada Life und VOLKSWOHL BUND können sich über ein entsprechend positives Feedback im Bereich BU freuen. Im Bereich Dread Disease/MultiRisk (Leben) werden hingegen Swiss Life, NÜRNBERGER (Ernstfallschutz) und Allianz mit einem hohen Zuspruch belohnt. (ahu)

www.asscompact.de