Irshaad Ahmad neuer Head of Institutional Europe bei AllianzGI

Ahmad_Irshaad.jpg
Irshaad Ahmad

Allianz Global Investors ernennt Irshaad Ahmad per 1. Januar 2016 zum Leiter des institutionellen Geschäfts in Europa.

(fw) Ahmad verantwortet in der Funktion europaweit die Betreuung institutioneller Kunden sowie das Neugeschäft und wird AllianzGI’s Präsenz in strategischen Schlüsselmärkten weiter ausbauen.

Ahmad wird Mitglied des European Executive Committee und das European Institutional Executive Committee leiten. Er berichtet an Tobias C. Pross, Head of EMEA.

Tobias Pross sagte zur Ernennung: „Ich freue mich, dass wir mit Irshaad Ahmad eine Persönlichkeit gefunden haben, die langjährige Erfahrung und Unternehmergeist vereint. Ich bin mir sicher, dass Irshaad Ahmad einen wichtigen Beitrag zur Stärkung unseres institutionellen Geschäfts in unseren Schlüsselmärkten leisten wird und systematisch das Beste, was AllianzGI in Bezug auf kundenzentrierte Beratung und Betreuung zu bieten hat, in ganz Europa zum Einsatz bringt.”

Irshaad Ahmad war zuletzt bei AXA Investment Managers, wo er seit 2011 als Leiter des Geschäfts in Großbritannien & Skandinavien und als CEO UK für das institutionelle und Privatkundengeschäft verantwortlich war. Nach seiner Ausbildung in Kanada begann er seine Karriere 1987 bei Mercer Consulting in Toronto, wo er unterschiedliche Positionen innehatte, bis er 2004 zu Russell Investment wechselte, für die er 2010 nach London übersiedelte.