IPP Fund I: 10 Prozent Investor Ausschüttung

Foto: © Marco2811 - fotolia.com

Die Geschäftsführung des IPP Institutional Property Partners Fund I wird den Anlegern im vierten Quartal 2016 per Umlaufbeschluss für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von 10 Prozent vorschlagen.

(fw/rm) Der IPP Institutional Property Partners Fund I hat bereits für das Geschäftsjahr 2014 eine außerplanmäßige Ausschüttung in Höhe von 8 Prozent an die Anleger vorgenommen. „Durch einen aktiven Asset-Management-Ansatz werden die Cash-Flow-Planungen in jedem Jahr neu moduliert und Ausschüttungen mit Reinvestitionen auf Portfolioebene angepasst.“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Kapitalverwaltungsgesellschaft DF Deutsche Finance Investment GmbH. www.deutsche-finance-group.de