Investoren ziehen Geld aus Publikumsfonds ab

3f10109775157bb6.sorgen.jpg
© Andres Rodriguez - Fotolia.com

Laut der aktuellen Statistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management per 30. November 2011 wurden 5,2 Mrd. Euro aus Publikumsfonds abgezogen. Damit stiegen die Gesamtabflüsse seit Jahresbeginn 2011 auf satte 13,8 Milliarden Euro.

(fw/ah) Die Fakten im Einzelnen: Bei Publikumsfonds flossen im November 3,9 Mrd. Euro aus Rentenfonds ab. Angesichts der europäischen Staatsschuldenkrise verkauften die Anleger insbesondere Fonds mit Schwerpunkt auf Euro-Anleihen (2,3 Mrd. Euro). Hinzu kamen Abflüsse aus Aktienfonds, die sich auf 1,4 Milliarden Euro summierten. Nennenswerte Zuflüsse gab es in Mischfonds (303 Millionen Euro) und Geldmarktfonds (267 Millionen Euro). Gegen diesen Trend haben institutionelle Investoren der Investmentfondsbranche im November 11,7 Mrd. Euro neue Mittel anvertraut. Davon investierten die Anleger 7,7 Mrd. Euro in Spezialfonds und 4,0 Mrd. Euro in Portfolien außerhalb von Investmentfonds. Über alle Produktgruppen vertrauten die Anleger den Fondsgesellschaften somit per Saldo 6,5 Mrd. Euro neue Mittel an.

www.bvi.de