Intermediär Fonds Finanz

Fonds Finanz und Finanzchef kooperieren
Erfolg und Spitzen-Service ergänzen sich, sagt der marktführende Internediär zwischewn Makler und Assekuranz. Foto: © peshkova - Fotolia.com

Über ein Jahrzehnt Fonds Finanz Messe in München ist schon was. Die elfte Messe des größten deutschen Maklerpools hat aber dem Jubiläum im Vorjahr nochmals eine neue Krone aufgesetzt.

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH setzt ab dieser Woche im Bereich Gewerbeversicherungen auf die Technologie der Finanzchef24 GmbH und bietet allen ihren über 27.000 angebundenen Versicherungsmaklern einen umfassenden Gewerbeservice, der einen transparenten Deckungs- und Angebotsvergleich ermöglicht und die Eindeckung von kleinen und mittleren Gewerberisiken erleichtern soll.

Über das Online-Beratungstool können die Versicherungsmakler der Fonds Finanz ab sofort auf Gewerbeversicherungstarife führender Versicherer der Sparten Haftpflicht, Inhalt und Rechtsschutz für über eintausend Betriebsarten zugreifen.

Effiziente Vertriebsunterstützung für Makler

„Wir freuen wir uns sehr, dass wir durch die Kooperation mit Deutschlands größtem Allfinanz-Maklerpool die Reichweite unserer Underwriting-Software weiter ausbauen können und mit der Anbindung zusätzlich über 27.000 Makler erreichen. Der Gewerbemarkt birgt ein immenses Vertriebspotenzial, ist aber gleichzeitig ein sehr beratungsintensiver und komplexer Versicherungssektor. Durch die automatisierten Prozesse unseres Rechners  können nun auch Fonds Finanz Makler diese Disziplin für ihre Vertriebsstrategie nutzen und Gewerbekunden haftungssicher und einfach einen effizienten Gewerbeversicherungsschutz anbieten“, sagt Felix Schollmeier, Mitgründer und Geschäftsführer von Finanzchef24.

Neben dem klassischen Endkundengeschäft, setzt das InsurTech-Unternehmen aus München auch auf die Zusammenarbeit mit Maklerpools und baut mit der Einbindung seines Gewerberechners über die Fonds Finanz Plattform dieses Geschäftsfeld weiter aus. Als Deutschlands großer digitaler Versicherungsmakler für Unternehmer und Selbstständige ist Finanzchef24 mit einer Kundenzahl im sechsstelligen Bereich und über einer Million Portal-Nutzer jährlich ein ausgewiesener Experte im Markt für Gewerbeversicherungen.

Kundenorientierte Bedarfsabdeckung beim Gewerbeschutz

Für jede Betriebsart werden alle relevanten Risikofaktoren eines Versicherten im Rechner über Frageformulare vollständig erfasst und so der individuelle Absicherungsbedarf für das spezifische Gewerbe berechnet. Dazu gehören auch Berufe mit einem besonders vielschichtigen Risikoprofil wie Ärzte oder Ingenieure.

Darüber hinaus können Versicherungsmakler die Tarife verschiedener Anbieter vergleichen und bei Bedarf ein Angebot direkt erstellen und auf Wunsch sofort online abschließen. Dadurch profitieren Makler von einer marktgerechten Tarifvielfalt und haben als Mehrwert auch Zugriff auf interessante Tarife von Spezialversicherern.

Alle Prozesse werden automatisch in ein elektronisches Beratungsprotokoll übertragen und können mit allen Verträgen digital verwaltet werden. Die Einreichung der auf diesem Weg erzeugten Anträge bei den Versicherungsgesellschaften erfolgt über eine Direktanbindung der Fonds Finanz.

Intermediär: digital und analog Service kombinieren

„Die Fonds Finanz wird zu dem Intermediär zwischen den vor Ort beratenden Versicherungsmaklern und den Risikoträgern in der Assekuranz. Das ist die Zukunft und wir freuen uns diese mit unseren Geschäftspartnern aktiv zu gestalten”, sagt Matthias Brauch, neues Mitglied der Geschäftsleitung der Fonds Finanz und verantwortlich für die Geschäftsfelder Innovation und Technologie.

„Mit Matthias Brauch konnten wir einen der versiertesten Experten der Branche gewinnen, der seine gesamte Erfahrung mit vollem Einsatz für eine erfolgreiche Zukunft der Fonds Finanz einbringen möchte”, sagt Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

„Die Assekuranz entwickelt sich immer stärker in Richtung Digitalisierung und automatisierte Prozesse. Eine führende Position innerhalb dieser Entwicklung nimmt bezüglich der Verbindungen zwischen Maklern und Versicherern naturgemäß der Maklerpool ein. Die Fonds Finanz als Marktführer unter den Pools und Vorreiter bei diesen ist für mich daher ein sehr reizvoller Arbeitgeber. Ich möchte meine ganze Berufserfahrung und meine Leidenschaft in dieses junge Team einbringen und dafür sorgen, dass die Fonds Finanz auch technologisch eine führende Position im Markt behält”, ergänzt Brauch zu seiner neuen Verantwortung als Manager der Fonds Finanz.

„Wir werden mit unseren Beratungs- und Serviceleistungen marktführend werden und sein. Aber auch dank unseren über 300 Mitarbeitern im Service-Zentrum, die als Frauen und Männer jeden Tag das Beste für unsere Makler leisten. Wir sind stolz auf alle unsere Makler und unsere Mitarbeiter”, sagt Norbert Porazik, als Gründer der Fondsfinanz und deren Geschäftsführer. (db)