Instone mit planmäßiger Fertigstellung

Foto: © Instone Real Estate

Das von Instone Real Estate mitentwickelte Zukunftsquartier FRANKLIN in Mannheim nimmt weiter Formen an: Der Wohnentwickler hat weitere Immobilien fertiggestellt und übergeben.

In einer ehemaligen Wohnsiedlung für US-Soldaten entsteht in Mannheim unter dem Namen FRANKLIN ein Wohnquartier für ca. 9.000 Menschen. Das Areal hat in etwa die Fläche der Mannheimer Innenstadt und wird unter den Gesichtspunkten eines sozialen und ökologischen Gesamtkonzepts entwickelt. So wird es auch ca. 50 Hektar Grünfläche beinhalten. Dier Fertigstellung des gesamten Quartiers ist für das Jahr 2025 geplant.

Zu den Beteiligten in dem Quartier gehört auch Instone Real Estate. Der Wohnentwickler hat Ende April 105 schlüsselfertige Mietwohnungen, eine Kita für 50 Betreuungsplätze und Tiefgaragenstellplätze planmäßig fertiggestellt und an die Industria Wohnen übergeben. Diese hat vor dem Baustart im Jahr 2017 die Projektentwicklung in der Thomas-Jefferson-Straße für den offenen-Immobilien-Spezial-AIF „Industria Wohnen Deutschland IV“ erworben. Bereits vor zwei Jahren hat Instone im ersten Bauabschnitt zwei Bestandsgebäude mit 36 Mietwohnungen an Industria Wohnen übergeben.

„Wir freuen uns, dass wir dieses attraktive Portfolio für unsere Anleger erwerben konnten”, so Arnaud Ahlborn, Geschäftsführer von Industria Wohnen. „In einem angesichts der anhaltend hohen Nachfrage anspruchsvollen Marktumfeld haben wir in Mannheim ein Projekt erworben, das für unsere Anleger äußerst attraktiv ist.“

„Mit den nun schlüsselfertig errichteten 105 Mietwohnungen wird ein weiterer wichtiger Meilenstein im zukunftsweisenden FRANKLIN-Quartier erreicht. Ich freue mich über die pünktliche und planmäßige Übergabe an unseren Partner Industria Wohnen und unseren Beitrag zum wichtigen Segment des Mietwohnungsbaus“, ergänzt Bianca Reinhardt Weith, Niederlassungsleiterin verantwortlich für das Instone Geschäft in Baden-Württemberg.

Das Angebot, das Instone im FRANKLIN-Quartier schafft, richtet sich sowohl an Wohnungsmieter als auch an Eigennutzer und Kapitalanleger. Auf dem Nachbargrundstück des Mietwohnungsteils stellt Instone mit „living rooms“ gerade weitere 96 attraktive Eigentumswohnungen fertig, die bereits vollständig verkauft wurden.

Die Kindertagesstätte für 50 Kinder in drei Gruppen im Alter von 1-6 Jahren stellt einen wichtigen Infrastrukturbaustein dar. Für diese konnte der Betreiber „Espira“ gewonnen werden, der in der Kinderbetreuung auf ganzheitliche Pädagogik nach skandinavischem Vorbild setzt. (ahu)