ING holt sich neue Expertise

Dr. Jörg Wildgruber ist neuer Aufsichtsrat der ING in Deutschland / Foto: © ING

Wechsel im Aufsichtsrat der ING in Deutschland: Dr. Jörg Wildgruber löst Hermann Zeilinger ab.

Von August 2008 bis 13. Januar dieses Jahres war Hermann Zeilinger als Anteilseignervertreter Mitglied des Aufsichtsrats der ING in Deutschland. Zuvor gehörte der 65-jährige dem Vorstand der ING-DiBa AG fünf Jahre an. Seinen Weg zum Institut fand er durch die Quelle Bank, dem Vorgängerinstitut der später durch die ING-DiBa übernommenen Direktbank Entrium.

„Wir danken Hermann Zeilinger für sein langjähriges Engagement. Im Aufsichtsrat hat er durch seine Erfahrungen im Finanzsektor einen sehr wertvollen Beitrag geleistet“, so Nick Jue, Vorstandsvorsitzender der ING Deutschland.

Zeilingers Nachfolger ist Dr. Jörg Wildgruber, der in den Aufsichtsräten verschiedener Finanz- und Immobilienunternehmen sitzt. Der 54-jährige verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Beteiligungen, Finanzen und Strategie. Er war bis Anfang 2017 zehn Jahre lang Vorstandsmitglied der HASPA Finanzholding.

„Wir freuen uns, dass der Aufsichtsrat Dr. Wildgruber als erfahrenes Mitglied hinzugewonnen hat. Durch seine Funktion in verschiedenen Aufsichtsräten, auch über die Finanzbranche hinaus, wird er viele wichtige und wertvolle Perspektiven einbringen“, so Nick Jue über den Neuzugang. (ahu)

www.ing-diba.de