Infinus erzielt mehr als 90 Millionen Euro Umsatzerlöse

91dca41aea3eb8c6.bilanz_-_dwp_fotolia_com1.jpg
© DWP - Fotolia.com

Die Dresdner Infinus Vertrieb & Service AG konnte nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2009 erstmals mehr als 90 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielen. Das Vorjahresergebnis in Höhe von 80,4 Millionen Euro konnte mit aktuell 94,4 Millionen Euro übertroffen werden, was einer Steigerung von 17,4 Prozent entspricht. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Die aus dem Geschäftspartnerzuwachs resultierende Umsatzsteigerung in den Bereichen Altersvorsorge, Geldanlage, Immobilien und Beteiligung ist eine wesentliche Grundlage für das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr der Infinus. Mit neuen Produktideen und Service-Konzepten werden wir auch in diesem Jahr hier ansetzen und erstmals die 100-Millionen-Euro-Hürde ins Visier nehmen”, so Vorstand Rudolf Ott.

Die Infinus Vertrieb & Service AG wurde im Dezember 2003 in Dresden gegründet. Im Unterschied zu ihrer Schwester, der auf Finanzinstrumente spezialisierten Infinus AG Finanzdienstleistungsinstitut, übernimmt sie den Vertrieb nicht-KWG-lizenzpflichtiger Produkte.

www.infinus.de