IMMOVATION AG gewinnt REWE und Mahale als Mieter

8af4e21b7c723262.immovation_rewe_salamander-areal_fertig.jpg

Wie die Kasseler IMMOVATION AG heute mitteilt, konnte der Fondsspezialist mit der REWE Markt GmbH und der Mahale gGmbH zwei langfristige Mieter für zwei Neubauprojekte auf dem Salamander-Areal gewinnen.

(fw/mo) Der Mietvertrag mit REWE legt eine Mindestmietdauer von 17 Jahren fest. Hinzu kommt die Option auf eine dreimalige Verlängerung um fünf Jahre. Der Vertrag mit dem Betreiber der Kindertagesstätte (Mahale g GmbH) sieht eine Mindestmietdauer von 15 Jahren vor und bietet die Option auf eine zweimalige Verlängerung um jeweils fünf Jahre. Der REWE-Markt und die Kindertagesstätte, beide im Zentrum des Areals gelegen, sind wesentliche Elemente des Salamander-Areal Revitalisierungsplanes der IMMOVATION AG. Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG: “Sobald wir die Baugenehmigung haben, werden wir sofort mit dem Bau beginnen. Die positiv beschiedene Bauvoranfrage liegt bereits vor.” Beide Infrastruktur-Elemente sollen, so die Planung der Unternehmensgruppe, die Nachfrage nach den künftigen Mietwohnungen in Haus 9 und 64 Eigentumswohnungen in 8 Stadtvillen weiter stärken. Haus 9, ein denkmalgeschütztes Gebäude, wird zurzeit zu 70 Loftwohnungen umgebaut. Mit dem Bau der Stadtvillen will das Unternehmen im Frühjahr 2012 beginnen. Reservierungen für die Eigentumswohnungen werden bereits entgegen genommen.

Die Grundstücke für beide Projekte wurden durch den IMMOVATION Immobilienfonds der 3. KG erworben. Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG: “Unabdingbare Voraussetzung für den Ankauf von Objekten für einen Immobilienfonds der IMMOVATION AG ist deren nachhaltige Vermietung. Wir sind unseren Kapitalanlegern verpflichtet. Mit den regelmäßigen Einnahmen aus den Mieten unserer Bestands
objekte sorgen wir für die hohe Zuverlässigkeit unserer Anlageprodukte. Mit dem Ankauf der Grundstücke für einen REWE-Lebensmittelmarkt mit Parkhaus und einer Kindertagesstätte, hat der Immobilienfonds der 3. KG jetzt zwei lukrative Objekte in seinem Portfolio. Der Ankauf weiterer Objekte wird zurzeit geprüft.”

Das Investitionsvolumen der 3. KG umfasst nach Angaben des Unternehmens ca. 50 Mio. Euro. Mit einer Investitionssumme von ca. 7,5 Mio. Euro für den Bau des REWE-Marktes und der Kindertagesstätte werden ca. 19 % der geplanten Immobilieninvestitionen abgedeckt.

Weitere Informationen: www.immovation-ag.de und www.salamander-areal.com