Immobilie verkaufen -und behalten

Für die Bewohner bleibt alles beim Alten

Weil im Grundbuch ein lebenslanges Nießbrauchsrecht eingetragen wird, bleiben die Verkäufer weiterhin im Objekt wohnen, ohne dass sie dabei die Privilegien ihres Zuhauses verlieren. So können sie weiterhin ihre Immobilie um- und ausbauen wie sie wollen. Die Bewohner können zudem ihre Immobilie jederzeit zurückkaufen. „Mit dem Rückkaufsrecht schaffen wir eine faire Option, alle Anteile der Immobilie wiederzuerlangen. An dem eigenen Zuhause hängt vielmehr als nur der materielle Wert, sondern es ist vielfach mit Erinnerungen und Emotionen behaftet. Wir behalten es unseren Kunden daher vor, das Ankaufsrecht auch an ihre Kinder bzw. Erben weiterzugeben“, erklärt Geschäftsführer Christoph Neuhaus, der wertfaktor gemeinsam mit Dr. Alexander Ey gegründet hat. Bei der Gründung hatten beide die Vision im Kopf, eine faire Alternative auf dem Verrentungsmarkt zu schaffen. „In meinen früheren beruflichen Stationen hatte ich immer Berührungspunkte mit Kreditvergaberichtlinien – und auch im privaten Umfeld wurden wir häufig von Menschen angesprochen, die sich im Alter Sorgen um ihre Finanzen und ihre Immobilien machen. Das Problem: Niemand stellt Senioren zufriedenstellende finanzielle Möglichkeiten in Aussicht – weder als Kredit noch als Verrentungsmodell“, erklärt Dr. Alexander Ey. So sei die Idee gewachsen, mit einem völlig neuen und fairen Konzept Immobilieneigentümern eine Umwandlung ihres Immobilienvermögens in liquide Mittel zu ermöglichen. „Mit dem Einsetzen des Ruhestands ist das Leben noch lange nicht zu Ende. Vielmehr beginnt erst der Lebensabschnitt, in dem man wirklich Zeit hat, das Leben zu genießen. Wir wollen dafür den finanziellen und flexiblen Freiraum schaffen, damit die Menschen ihren Ruhestand unbeschwert leben können“, so Christoph Neuhaus.

Wenn sich Eigentümer oder Erben dazu entscheiden, die Immobilie nicht mehr zu bewohnen, wird das gesamte Objekt verkauft. Hier kümmert sich wertfaktor um die komplette Abwicklung – von der Instandsetzung bis hin zur Erstellung eines professionellen Exposés. Unterstützt werden Ey und Neuhaus dabei von einem derzeit 15-köpfigen Team aus Immobilien- wie auch Finanzexperten. (ahu)