IMMAC startet zwei neue Pflegeimmobilienfonds

Mit zwei neuen Beteiligungsangeboten ist die IMMAC Immobilienfonds GmbH, Rendsburg, Ende 2009 in den Vertrieb gegangen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Pflegezentren Baden-Württemberg II” investiert in zwei 2009 fertig gestellte Einrichtungen in Singen und Westerheim. Das Investitionsobjekt des Fonds “Pflegezentren Austria VII” ist ein bestehender Seniorenwohnpark mit stationärer Pflegeeinrichtung und Betreutem Wohnen in Unterpremstätten bei Graz.

Insgesamt wurden 2009 sieben Immobilienfonds vollständig platziert, zuletzt im November die Fonds “Pflegezentren Austria V” und “Pflegezentrum Bad Rodach”.

Für 2010 plant IMMAC Investitionen in Sozialimmobilien in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Für die Investitionstätigkeit in Großbritannien hat das Unternehmen bereits 2009 eine Tochtergesellschaft in London gegründet.

IMMAC hat sich auf das Segment der Investition in Pflegeheime spezialisiert. Seit 1997 wurden 42 Fonds aufgelegt, die in 67 Pflegezentren investieren. Das bisherige Investitionsvolumen beläuft sich auf mehr als 645 Millionen Euro, davon rund 574 Millionen im Rahmen öffentlicher Angebote und knapp 71 Millionen für Private Placements und institutionelle Fonds.

www.immac.de