IMMAC platziert Fonds in Rekordzeit

Nur zwei Monate hat IMMAC gebraucht, um einen Fonds zu platzieren / Foto: ©denisismagilov- fotolia.com

Gerade einmal zwei Monate hat die IMMAC Immobilienfonds GmbH gebraucht, um den “IMMAC Sozialimmobilien 84. Renditefonds GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft” am Markt zu platzieren. Nachdem der Vertrieb des durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegte Publikums-AIF Ende April startet, wurde er zum 30.06. bereits voll platziert. Bei einem Investitionsvolumen von ca. 27,4 Mio. Euro beträgt das Kommanditkapital ca. 14,5 Mio. Euro.

Kurz vor Vertriebsstart erhielt der Fonds das Rating A von Scope Analysis.

Der Fonds investiert in zwei Pflegeeinrichtungen in den niedersächsischen Gemeinden Seesen (Landkreis Goslar) und Hardegesen (Landkreis Northeim). Beide Objekte sind für 20 Jahre, und damit länger als die Fondslaufzeit, an zwei Gesellschaften der Dorea GmbH verpachtet. Das Unternehmen betreibt insgesamt 31 Pflegeheime, vor allem in Norddeutschland. (ahu)

www.immac.de