IMMAC baut bald in Lengede

Im niedersächsischen Lengede (Landkreis Peine) wird die IMMAC Verwaltungsgesellschaft bald eine Pflegeeinrichtung mit ca. 107 Pflegeplätzen errichten. Das Hamburger Unternehmen hat das entsprechende Grundstück direkt von der Gemeinde erworben und ist auch schon mit dem möglichen Betreiber in Verhandlungen. Über die Kaufpreishöhe wurde Stillschweigen vereinbart.

Andreas Sielemann, Transaktionsleiter bei IMMAC über die reibungslose und zügige Abwicklung des Verkaufsprozesses. „Die Marktsituation und die Lage in Lengede sind nahezu perfekt für unser neuestes Projekt.“ (ahu)

www.immac.de