Imagekampagne der Deutschen Versicherer stößt auf positives Echo

c1bc3ddd60bcc899.versicherungen1.jpg
© Nedjo - Fotolia.com

Die Imagekampagne der Deutschen Versicherer “Gut, dass es Versicherungen gibt”, stößt bei den Bundesbürgern überwiegend auf ein positives Echo. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe der Werbewirkungsstudie „AdTracker Assekuranz“ des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGovPsychonomics AG aus Köln. Rund 2.200 Bundesbürger ab 16 Jahren wurden repräsentativ befragt.

(fw/kb) Demnach beurteilen mehr als 70 Prozent der Verbraucher, denen die Kampagne bereits bekannt ist, die TV-Werbespots und den Slogan insgesamt positiv, rund jeder Dritte davon zeigt sich sogar begeistert. Knapp dreißig Prozent aller Bundesbürger können der vom Gesamtverband Versicherungswirtschaft (GDV) initiierten und von der Hamburger Agentur Jung von Matt entwickelten Imagekampagne der deutschen Versicherer eher weniger abgewinnen.

www.psychonomics.de