Hypoport verzeichnet Umsatzwachstum

bd6f3e608ca57d9c.pfeile.jpg
© Stefan Rajewski - Fotolia.com

Der Hypoport-Konzern konnte seinen bisherigen Umsatz im laufenden Jahr um beachtliche 31 Prozent auf 58,8 Mio. Euro steigern. Zudem weist das Unternehmen ein Ergebniswachstum im EBITDA von 13 Prozent aus, wie einer Pressemitteilung zu entnehmen ist.

(fw/ah) Hypoport verzeichnet über alle Erlös- und Ergebniszahlen des Konzerns hinweg eine Steigerung im zweistelligen Prozentbereich. Der Vorstandsvorsitzende Ronald Slabke kommentiert: “Die Menschen sehnen sich heute mehr denn je nach Sicherheit, Transparenz und vor allem nach einer unabhängigen und ganzheitlichen Beratung in der Finanzdienstleistung.” Der Konzernumsatz erhöhte sich um 31 Prozent auf 58,8 Mio. Euro (9M 2010: 44,9 Mio. Euro). Zu diesem Wachstum haben alle Geschäftsbereiche beigetragen. Der Geschäftsbereich ‚Privatkunden‘ verstärkte seine regionale Präsenz erneut sowohl im Filial- als auch im Maklergeschäft. Über seine Wurzeln in der Immobilienfinanzierung hinaus positioniert sich das Privatkundensegment durch ein starkes Wachstum im Geschäft mit Versicherungsprodukten. Der Geschäftsbereich ‚Immobilienfirmenkunden‘ konnte im dritten Quartal die im Vorquartal angekündigten großvolumigen Geschäfte erfolgreich abschließen.

www.hypoport.de