HSBC plant massiven Stellenabbau

aed30ea4d999d126.stellenabbau.jpg
© Kathrin39 - Fotolia.com

Die britische Großbank HSBC sieht sich zu einem massiven Sparprogramm gezwungen. Insgesamt sollen rund 25.000 Stellen gestrichen werden, hieß es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

(fw/ah) Die Halbjahreszahlen der Bank gaben hingegen kein Grund zur Sorge. Der Gewinn konnte um 3,6 Prozent auf 11,5 Milliarden US-Dollar erhöht werden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Mai des laufenden Jahres 2011 hatte die Bank ein Sparpaket in Höhe von 3,5 Milliarden US-Dollar verkündet. Zuletzt beschäftigte die Bank knapp 300.000 Menschen. Neben HSBC haben in den vergangenen Wochen und Monaten auch andere Finanzinstitute wie UBS, Credit Suisse oder Goldman Sachs einen Stellenabbau angekündigt.

www.hsbc.com