Hotelmarkt München weiter auf Wachtumskurs

cf63492835316548.muenchen.jpg
© Butch - Fotolia.com

Mit rund 11,1 Millionen Übernachtungen im vergangenen Jahr erzielte das Münchner Hotelgewerbe sein achtes Rekordergebnis in Folge. Dies ist ein Plus von 12 Prozent gegenüber 2009 und lässt sich dem aktuellen Hotelmarktbericht der Dr. Lübke GmbH entnehmen.

(fw/ah) München etabliert sich damit als dynamischer Dauerbrenner auf den vorderen Rängen unter den deutschen Top 10-Hotelstandorten. Bezogen auf die Kettenhotellerie belegte die bayerische Metropole in 2010 bei den drei wesentlichen Kennziffern Zimmerauslastung, Zimmerpreis und Zimmererlös (RevPAR) den Spitzenplatz. Im ersten Quartal 2011 ist die Metropole nun weiterhin auf Wachstumskurs – die rund 2,3 Millionen Übernachtungen entsprechen einem Plus von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal 2010. Der Zuwachs aus den Auslandsmärkten (+10 Prozent) spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Neben den USA und Italien entwickeln sich vor allem die Märkte Russland, Asien sowie die Arabischen Golfstaaten sehr vielversprechend. Alexander Trobitz, Leiter Hotel, sieht im Freizeitsegment, ungeachtet der Bedeutung als Messe- und Kongressstandort, auch die dauerhaft stabilsten Entwicklungspotenziale für die Landeshauptstadt.

http://www.dr-luebke.com/