“Hier werden sich Kompetenzen ergänzen”

Chris Bartz, CEO (li.) und Sebastian Henrichs, CEO der Fondsdepot Bank / Foto: © Elinvar

Die Fondsdepot Bank und der Digitalisierungsspezialist Elinvar gehen eine strategische Kooperation ein. Damit möchte das Haftungsdach weitere Partner hinzugewinnen.

Um Investmentanteile erfolgreich zu vertreiben, ist eine geräuschlose Abwicklung mit einfachen Prozessen für Kunden und Vermittler essentiell. Neben Rechtssicherheit und Service für die Vermittler müssen auch die steigenden Anwender- und Kundenerwartungen an die Usability erfüllt werden. Gerade die Transformation der regulatorischen Anforderungen in nutzerfreundliche Vertriebsprozesse fordert neben Vertriebskompetenz ein umfassendes regulatorisches und technologisches Know-how. Um ihren Vermittlern dieses zur Verfügung zu stellen, arbeitet die Fondsdepot Bank künftig mit dem Digitalisierungsspezialisten Elinvar zusammen, dessen Plattform auf Geschäftsmodelle im Bereich der Vermögensanlage ausgerichtet ist. Zudem verfügt Elinvar u.a. über innovative Lösungen auf den Gebieten der User Interfaces, Cloud-Anwendungen und Analysetools. Zudem ist das Unternehmen nach § 32 KWG lizensiert. Die Fondsdepot Bank verfügt wiederrum über eine Vollbanklizenz.
Um weitere Vorteile als geräuschloser Abwickler ausspielen zu können, wird eine skalierbare Plattform mit allen Vorteilen der Digitalisierung geboten. Ziel der Fondsdepot Bank ist es, mit einer neuen State-of-the-art-Beratungs- und Vermittlungsstrecke auch weitere Versicherungen für ihr Haftungsdach zu gewinnen. Aufgrund der Bedeutung der Versicherungspartner und der Größe des Haftungsdaches wird hier kräftig investiert. Somit wird allen Versicherungspartnern eine integrierte Lösung geboten, die einerseits rechtssicher und vertriebsoptimiert Beratungs-/Vermittlungsgeschäft unter dem Haftungsdach ermöglicht und andererseits den jeweiligen Vertriebspartnern die Möglichkeit einer individuellen Anpassung und Differenzierung bietet.

„Mit Elinvar konnten wir einen strategischen Partner gewinnen, der sich dauerhaft in die Weiterentwicklung unserer Beratungs- und Vermittlungsstrecke für den Verkauf von Investmentanteilen einbringen wird. Hier werden sich Kompetenzen ergänzen mit dem Ergebnis, dass unser Haftungsdach zukünftig weit mehr bieten wird als die regulatorische Abwicklung. Gemeinsam mit Elinvar stellen wir Prozess-Exzellenz sicher und gestalten Prozesse vom Kunden zum Kunden. Das heißt vom Auftrag bis zur Abrechnung bieten wir alles integriert“, ist Sebastian Henrichs, CEO der Fondsdepot Bank, überzeugt.

„Fokussiert ausgerichtet auf den Versicherungsbereich in Deutschland werden wir mit der Fondsdepot Bank gemeinsam die digitale, integrierte Lösung bieten, welche schlank, transparent und rechtssicher alle Schritte von der Datenerfassung über das Dokumentenmanagement bis zur Archivierung steuern wird. Ziel ist es, gemeinsam den Marktstandard zu setzen und für bestehende genauso wie neue Kunden nachhaltig Mehrwerte sicherzustellen“, ergänzt Chris Bartz, CEO von Elinvar. (ahu)