„Hervorragende Karriereperspektiven“

Die Absolventen des 35. Jahrgangs Betriebswirt bAV (FH); da die Abschlussfeier digital stattfand, wurde das Gruppenbild als Collage aus Einzelbildern erstellt. / Foto: © CAMPUS INSTITUT

Am 18. Januar erreichte der 35. Jahrgang an Betriebswirtinnen und -wirten bAV (FH) des CAMPUS INSTITUTS ihren Abschluss. Die letzten mündlichen Prüfungen und auch die Zertifikatsverleihung fanden im Online-Format statt.

Top-qualifizierte bAV-Spezialisten sind so nachgefragt wie noch nie. Die Absolventinnen und Absolventen des 35. Jahrgangs des CAMPUS INSTITUTS erwarten nun vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Trotz Pandemie startete der Jahrgang vor 18 Monaten planmäßig und endete nun termingerecht mit den letzten mündlichen Prüfungen. Die hybriden Lernformen aus der Pandemiezeit brachten allen Beteiligten positive Erfahrungen. Dementsprechend führt das CAMPUS INSTITUT ab dem nächsten Semester dauerhaft einen höheren Anteil an digitalen Elementen ins Studium ein. Der Studiengang wird bereits seit 15 Jahren erfolgreich am CAMPUS INSTITUT und an der Hochschule Koblenz durchgeführt und gilt als eine der führenden bAV-Qualifikationen in Deutschland. Ab dem 04. April werden nun erstmals über ein Drittel der Vorlesungen in digitaler Form stattfinden.

Neben den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen waren auch Ulrike Veit, Vorständin des CAMPUS INSTITUT, und Prof. Dr. Armin Schneider, Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz, live bei der Abschlussfeier zugeschaltet. „Betriebswirt*innen bAV (FH) werden dringend gesucht und der Bedarf übersteigt die Anzahl der Absolventinnen und Absolventen bei Weitem“, fasste dabei Ulrike Veit die Lage zusammen. Gerade bei Versicherungs- und Vorsorgeunternehmen aber auch in den Personalabteilungen großer Unternehmen sei die Nachfrage nach bAV-Experten in den letzten Jahren massiv angestiegen. „Auf Sie alle warten hervorragende Karriereperspektiven im eigenen Unternehmen und weit darüber hinaus“, ergänzte Prof. Dr. Armin Schneider. Einer der Erfolgsfaktoren des Studiengangs stellt dabei besonders der hohe Praxisbezug dar. Zielgruppe der Hochschulweiterbildung sind Arbeitnehmer und Selbstständige unterschiedlicher Berufsgruppen, das Studienziel für sie ist der von der Hochschule dokumentierte Expertenstatus im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge.

Weitere Informationen zum Studiengang und zum CAMPUS INSTITUT finden Sie hier. (lb)