Henderson Global Investors erwirbt Fachmarktzentrum

c24e69ca19370832.roman_milert.jpg
© Roman Milert – fotolia. com

Der unabhängige Vermögensverwalter Henderson Global Investors hat für seinen Henderson German Retail Income Fund (HGRIF) eine Einzelhandelsimmobilie im schwäbischen Nersingen gekauft. Dies geht aus einer Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Der entrichtete Kaufpreis beträgt rund 16 Millionen Euro. Das Ende 2010 eröffnete Fachmarktzentrum verfügt über eine Gesamtmietfläche von 10.600 Quadratmetern und ist langfristig vollständig vermietet. Hauptmieter im Multi-Tenant-Objekt sind der Lebensmitteleinzelhändler Edeka sowie die Drogeriekette Müller. “Der Neubau erfüllt alle Anforderung an ein modernes Fachmarktzentrum. Wir haben 15 Mieter aus unterschiedlichen Branchen im Objekt. Beides gibt Sicherheit bei den Mieteinnahmen”, sagt Thilo Wagner, Fondsmanager des HGRIF. Der größte Teil der Mieterträge werde durch etablierte und bonitätsstarke deutsche Einzelhandelsunternehmen erbracht. Das Objekt in Nersingen ist bereits der dritte Erwerb des HGRIF innerhalb weniger Monate. Der HGRIF richtet sich an institutionelle Investoren aus dem In- und Ausland und wird als Immobilien-Spezialfonds nach dem deutschen Investmentgesetz aufgelegt. Das Zielvolumen des Fonds beträgt 300 Millionen Euro, davon 150 Millionen Euro Eigenkapital. Geplant ist der Ankauf von insgesamt 10 bis 15 Immobilien. Fondsmanager Thilo Wagner strebt eine Ausschüttungsrendite von mindestens 6 Prozent pro Jahr an.

www.henderson.com