Henderson Fund als Real Estate Fund des Jahres prämiert

36b959696a92c4ed.bild_patrick_sumner_300dpi_fertig.jpg

Der Henderson Horizon Global Property Equities Fund wurde anlässlich der diesjährigen Wahl des „Fondsmanager des Jahres“ beim „Investment Europe Summit“ als Real Estate Fund des Jahres ausgezeichnet, wie einer Pressemeldung zu entnehmen ist.

(fw/ah) Diese Auszeichnung erhielt der von Patrick Sumner und Guy Barnard verwaltete Immobilienaktienfonds mit einem Volumen von US$ 904 Mio1. Insgesamt wurden acht globale Property Equity Funds von Investment Europe nach quantitativen und qualitativen Kriterien ausgewertet. Trotz Bankenkrise und Wirtschaftsflaute in den westlichen Industrieländern hat der Fonds seit Auflegung im Jahr 2005 eine Gesamtrendite von 52,5% erwirtschaftet. Das ist aus Sicht des Property Teams von Henderson Global Investors vor allem dem Umstand zu verdanken, dass REITs (Börsennotierte Unternehmen) sich zurzeit zu günstigen Konditionen Eigen- und Fremdkapital beschaffen und so die derzeit aufkommenden Chancen am Markt nutzen können.

„Diese Auszeichnung ist die Bestätigung für die starke Leistung unseres Teams. In den USA und anderswo verfügen REITs inzwischen über einen erheblichen Kapitalkostenvorteil und können hochwertige Vermögenswerte erwerben, um ihre Bilanzen auszuweiten. In den nächsten fünf Jahren könnte der Sektor seinen Wert auf 2 Billionen US$ verdoppeln. Auf dieses Wachstum sind wir bestens vorbereitet.“, kommentierte Patrick Sumner, Head of Property Equities und Co-Manager des Fonds.

www.henderson.com