Heidelberger Leben: Institut mit starker Finanzkraft

2898584b87a9082d.auszeichnung_topplatzierung.jpg
© Stefan Rajewski - Fotolia.com

Die Heidelberger Lebensversicherung AG ist vom Deutschen Finanz-Service Institut mit der Gesamtnote A ausgezeichnet worden und wird damit in der Kategorie „Spezialanbieter von Fondspolicen“ als Unternehmen mit starker Finanzkraft eingestuft. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Eine aussagekräftige Kennzahl für die starke Finanzkraft des Spezialisten für fondsgebundene Altersvorsorgelösungen ist die Solvabilitätsquote der Heidelberger Leben. Diese lag bei 292 Prozent. Die Solvabilität gibt Auskunft über die Ausstattung eines Versicherers mit Eigenmitteln und damit über das freie, unbelastete Vermögen. 2009 belief sich der Marktdurchschnitt auf 190 Prozent. “Mit unserer sehr hohen Solvabilitätsquote stehen wir im Vergleich zu anderen Versicherungshäusern sehr gut da”, erläutert Thomas Bahr, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Leben.

www.heidelberger-leben.de