HEH: Bestnote für neuen Flugzeugfonds “HEH Valencia“

d6eda7e9b2d78b6d.flugzeugtriebwerk.jpg
© MAXFX - Fotolia.com

Freude pur. Das Hamburger Emissionshaus HEH erhält für seinen neuen Flugzeugfonds eine ausgezeichnete Beurteilung von TKL.Fonds. Erstmals vergibt die Analysegesellschaft für einen Flugzeugfonds eine Bewertung mit einer eins vor dem Komma, so ist einer Pressemitteilung zu entnehmen.

(fw/ah) “Damit wird selbst unsere erfolgreiche HEH-Flybe-Regionalflugzeugserie, für die wir von TKL.Fonds ebenfalls 11 Mal Bestbewertungen erhalten haben, noch getoppt. Besser geht es nicht, wir sind sehr stolz,” erklärt Gunnar Dittmann, Gründer und Geschäftsführer der HEH anlässlich dieser Auszeichnung.

Insbesondere das vergleichsweise niedrige Risiko des Fonds war ausschlaggebend für diese hervorragende Bewertung. Ermöglicht wird dies durch die besonders schnelle Tilgung des gesamten Fremdkapitals während des 10-jährigen Erstleasingvertrages in Kombination mit den konservativ angesetzten Annahmen hinsichtlich der Anschlussbeschäftigung und der Veräußerung des Flugzeuges. Die Auszahlung beläuft sich auf 8 Prozent p.a., die schon für Dezember 2011 vorgesehen ist. Hinzu kommt der langfristige Leasingvertrag mit der erfolgreichen Airline IBERIA regional/Air Nostrum. Die “HEH Valencia” ist der 12. Flugzeugfonds, der nach dem gleichen Sicherheitskonzept aufgelegt wird.

www.heh-fonds.de