HCI Capital: Rückgang der Platzierungszahlen um 79 Prozent

Das Hamburger Emissionshaus HCI Capital AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen erheblichen Rückgang der Platzierungszahlen hinnehmen müssen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. Demnach liegt das Platzierungsergebnis mit rund 126 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahreswert (598,6 Millionen Euro). Dies bedeutet einen Rückgang um 79 Prozent.

(fw/kb) Im Bereich Schiffsinvestments gingen die Platzierungszahlen von 335,9 Millionen Euro (2008) auf rund 85,7 Millionen Euro zurück. Im Produktbereich Energie und Rohstoffe konnte HCI nur noch rund 24 Millionen Euro einwerben (Vorjahr: 44,5 Millionen Euro).

Ihren ersten Solarfonds “Energy 1 Solar” konnte HCI mit einem Zielvolumen von 10,2 Millionen Euro im August 2009 schließen. Das Unternehmen plant bereits einen weiteren Solarfonds, der in zwei Solarparks in Süddeutschland investiert. Dieser Fonds soll noch im ersten Quartal 2010 den Anlegern zur Zeichnung angeboten werden.

Die HCI Gruppe wurde 1985 gegründet. Bisher haben laut HCI mehr als 121.800 Kunden in 506 Emissionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 14,8 Milliarden Euro rund 5,9 Milliarden Euro Eigenkapital investiert.

www.hci-capital.de