HanseMerkur in Österreich erneut ausgezeichnet

Österreichs Privatbanken haben Grund zur Freude / Foto: © rh2010 - Fotolia.com

Bereits zum zweiten Mal in der erst fünfjährigen Unternehmensgeschichte wurde die HanseMerkur Reiseversicherung AG mit Verkaufsbüro in Wien zur besten Reiseversicherung Österreichs gewählt. Der Preis wird von der “ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien” vergeben.

Laut Österreichischem Reiseverband (ÖRV) hat die HanseMerkur Reiseversicherung in der Alpenrepublik einen Marktanteil von 5,3 %. Im vergangen Jahr wurden Beiträge in Höhe von 6,8 Mio. Euro eingenommen.

„Der Erfolg gibt uns Recht. Wir sind 2012 ehrgeizig gestartet und orientieren uns auch mit unseren umfangreichen Services an den Wünschen unserer Privat- und Geschäftskunden“, erklärt Fuad Izmirlija. Der Country Manager ist von Beginn an dabei, mittlerweile unterstützt von einem siebenköpfigen Team, das jederzeit auch auf die 40-jährige Expertise der Kollegen der deutschen Muttergesellschaft, der HanseMerkur Reiseversicherung AG in Hamburg, zurückgreifen kann.

Weitere Expansion

Das Unternehmen möchte sich nicht auf den bisherigen Erfolgen ausruhen. „Wir wollen in der DACH-Region expandieren und haben auch die Schweiz  bei unserem nachhaltigen Wachstum auf dem Schirm“, führt Izmirlija aus. Dr. Andreas Gent, zuständiges Vorstandsmitglied der HanseMerkur in Hamburg, ist hoch erfreut über die Entwicklung: „Unser Ziel aus dem Jahr 2012, in Österreich nachhaltig und profitabel zu wachsen sowie uns als Qualitätsanbieter für Reiseversicherungen zu etablieren, haben wir schneller erreicht als erwartet. Dafür gebührt Fuad Izmirlija und seinem überaus engagierten Team, das im Jahre 2016 eine 31-prozentige Steigerung der Prämieneinnahme erreicht hat, mein herzlicher Dank.“ (ahu)

www.hmrv.de