Handwerk Messe München startet

Vorsorge und Pflege für Handwerker
Um Sicherheit im Handwerk geht es bei der Handwerkermesse in München. /Foto: © Oleksandr Babich - Fotolia.com

Was den Hannoveranern ihre Industriemesse ist, das ist für die Münchner die Messe des deutschen Handwerks. Spezielle Deckungs-Konzepte präsentiert, als Makler-Versicherer, der Münchener Verein.

Unter dem Motto „Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk!” findet vom 8. bis 14. März 2017 in München die Internationale Handwerk Messe (IHM) statt.

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe (MV), mit 95 Jahren Erfahrung als Versicherer des Handwerks, ist der Maklerversicherer mit speziellen Deckungskonzepten („Meisterhaft versichert“) und als der berufsständischer Vorsorgepartner einer Arbeitsgemeinschaft der handwerklichen Versorgungswerke e. V. dabei. Als der Experte für Versicherungen und Versorgung des Handwerks ist der Münchener Verein erneut mit einem eigenen Messestand vertreten.

Pflege-Risiko im Handwerk

Ein Schwerpunktthema des Münchener Vorsorge- und Pflegespezialisten an seinem Messestand C3.166 in Halle C3 wird die Notwendigkeit des privaten Pflegeschutzes sein. Trotz Verbesserungen im Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) können die Kosten für einen ambulanten Pflegedienst oder eine stationäre Pflege auch weiterhin nur zum Teil abgedeckt werden.

Bei Eintritt eines Pflegefalls besteht auch in der Zukunft eine finanzielle Pflegelücke. Um diese Lücke zu schließen, ist ein privater Pflegeschutz wichtiger denn je.

Der Münchener Verein informiert am Messestand insbesondere Handwerker über die Möglichkeiten der Deutschen Privat Pflege für eine individuelle Vorsorge. Aber auch Nicht-Handwerker werden zu Vorsorgethemen beraten.

Auch das Gewinnspiel des Münchener Vereins dreht sich um das Thema Pflege. Als Hauptpreis verlost der Versicherer ein E-Bike im Wert von 2.600 Euro.

Die IHM – die Leitmesse des Handwerks – hat von Mittwoch bis Dienstag von 9.30 bis 18 Uhr die Messe-Tore geöffnet. (db)